Was Mann hört – Im Juli

Neuer Monat, neues Glück. Hier also das, was im letzten Monat bei mir lief:

01 (+4) Sagacity – Saga: 11 Durchläufe

Ich habe schon letzten Monat viel dazu gesagt, inzwischen habe ich mich richtig reingehört und höre das Album (und die ganze Band) sehr gerne und sehr häufig. Ich bin quasi gerade in einer sehr sagalastigen Phase.

02 (+6) Saga Hits – Saga: 5 Durchläufe

Und natürlich lief auch die dazugehörge Best-Of Scheibe rund. Frischer, druckvoller Sound und die alten Klassiker ergibt ein tolles Livealbum, das gerade beim Fahrradfahren immer gerne läuft.

03 (+1) Magnolia – Chakuza: 4 Durchläufe

Immernoch ein Dauerbrenner, läuft immer mal wieder, immer mal auch ausschnittsweise. Freue mich schon auf das nächste Album von ihm, das Anfang September herauskommt.

03 (neu) Endgame – Rise Against: 4 Durchläufe

Zufällig stolperte ich über dieses Album, dass es für 2€ als Download gab. Und es ist mal wieder was anderes. Alternative-Punk, den ich gelegentlich ganz gerne höre. Läuft beispielsweise beim zocken im Hintergrund und ist echt ein ziemlich schicken Album – und auch die Texte sind ziemlich cool gemacht – sofern ich denn auf die Texte gehört habe.

05 (+-0) Octavarium – Dream Theater: 3 Durchläufe

Es läuft noch immer sehr gerne. Ein tolles, langes, komplexes und anspruchsvolles Album. Bis ich das weglege, werden wahrscheinlich noch einige Monate vergehen, denn bisher entdeckt ich noch bei jedem Durchlauf etwas Neues.

05 (+6) Worlds Apart Revisited – Saga: 3 Durchläufe

Ja. Auch immernoch schön. Macht viel Spaß, Michael Sadler in Höchstform, klasse Songs mit schönem Sound. Läuft so ein bisschen in Abwechslung mit der Hits CD.

05 (neu) The Light – Spocks Beard: 3 Durchläufe

Das Album habe ich diesen Monat für mich entdeckt! Das Debütalbum von Spock’s Beard, von denen ich in letzter Zeit eher weniger gehört habe. So ein geniales Album. Nur vier Songs und trotzdem so viel Zeug drinne. Das kann sowohl als Hintergrundmusik laufen, als auch meine volle Konzentration einnehmen. So wunderschön und vielseitig. Freue mich schon darauf, die Jungs noch einmal live sehen zu dürfen.

08 (-7) Grundlos EP – OK KID: 2 Durchläufe

Hier liefen eigentlich immer nur zwei Songs: Grundlos und Unterwasserliebe. Ich mag die EP nach wie vor, aber so die ersten zwei Songs sind nicht ganz so meins, die skippe ich ganz gern. Also weniger Durchläufe hier.

08 (neu) Dimensionaut – Sound of Contact: 2 Durchläufe

Boah, auch die habe ich schon live gesehen und höre sie immer mal wieder sehr gerne. Ein tolles Progressive-Rock Album mit Simon Collins, dem Sohn von Phil Collins und Dave Kerzner – auf dessen Soloalbum freue ich mich auch sehr.

08 (+-0) Chronicles of the Immortals: Netherworld Part One – Vanden Plas: 2 Durchläufe

Läuft. Läuft immernoch. Immer mal wieder. Immernoch ein tolles Album. Ich will das unbedingt mal live erleben.

08 (neu) III – Der W: 2 Durchläufe

Gab es im Angebot bei Amazon. Ich habe vor Jahren mal Der W gehört, Autonomie habe ich mir dann sogar in der Deluxe Edition gekauft und es lief rauf und runter, habe den Livestream vom Konzert gefeiert und dann wars irgendwann fertig. Jetzt wieder mal drauf gestoßen, gekauft, reingehört, für ganz nett befunden. Joa, vielleicht immer mal wieder, wenn ich Lust auf straighten Deutschrock habe.

Und sonst? Jeweils ein Durchlauf für:

12. (-9) Ghost Stories – Coldplay
12. (-4) Metropolis Pt. II: Scenes from A Memory – Dream Theater
12. (-1) In A Tidal Wave of Mysteries – Capital Cities
12. (-1) Dream Theater – Dream Theater
12. (-10) LMO – Lingua Mortis Orchestra
12. (-7) 20/20 – Saga
12. (zurück) Unendlich – Schandmaul
12. (-1) The Raven that refused to Sing – Steven Wilson
12. (neu) Wir beide – Zwieback & T
12. (neu) Imaginaerum – Nighwish12. (neu) Entschuldigung für nichts – Betontod
12. (neu) Schwarzes Blut – Betontod
12. (neu) My Head is An Animal – Of Monsters and Men
12. (neu) Blackwater Park – Opeth
12. (neu) Celebration – Uriah Heep
12. (neu) In Transit – Saga

Bis zum nächsten Monat. Vorher lesen wir uns sicher nochmal mit anderen Beiträgen, die ich geplant habe!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *